Travelling against Cancer
  • Entstehungsbeiträge,  Wichtige Ereignisse

    Neue Partner

    Neues Jahr, neue Kooperation. Ab 2020 werden uns die Jungs der Bayerischen BusManufaktur, auch kurz BaBuM genannt,  tatkräftig durch Ihren einzigartigen Ausbau unterstützen. Dadurch beginnt auch die Ausbreitung des Projektes in den Süden Deutschlands. Schon in naher Zukunft wird es dann eine Abholstation in Bayern geben. Wir arbeiten daran! Wer sind BaBuM ?„Zu Hause im Westen von München entwickeln und fertigen wir unsere außergewöhnlichen Ausbauten.Sie hübschen VW Busse mit hochwertigen Materialien, einem klaren Design, durchdachten Details und einem Schuss Heimatverbundenheit auf.“ Und genau das hat uns von Beginn an begeistert. Der Holzausbau und die Verbundenheit zu Natur und Bergen. Die erste Begegnung gab es im Oktober 2019 als wir auf dem CampRepublic „Camper…

  • Wichtige Ereignisse

    Goldene Bild der Frau

    Wir freuen uns, dass Andrea, und somit Ihre Projekte, in diesem Jahr mit der „Goldenen Bild der Frau“ ausgezeichnet wurden.Die Gala war ein umwerfend emotionaler Abend voller toller Menschen und wir mittendrin. Ein Teil der CREW (Maren und Steffi) und zwei Heldinnen (Kendra und Nicola) haben Andrea auf der Bühne überrascht. Das war etwas ganz besonderes, denn sie hatte sich im Vorfeld gewünscht die Helfer des Projekts Heldencamper mit ins Publikum mitzunehmen, doch das war leider nicht möglich. Gregor Meyle überreichte Andrea dann die Figurine, wie der Preis genannt wird. Und als er dann für Andrea „Du bist das Licht“ anstimmte, war es unmöglich für sie sich noch zusammenzureißen. Der…

  • Wichtige Ereignisse

    Tschüß HOPE aber keineswegs tschüß Hoffnung

    Viele von euch haben es vermutlich schon mitbekommen – unser HeldencamperHOPE hatte in Südfrankreich einen schweren, unverschuldeten Unfall mitTotalschaden. Damit endet ihr Kapitel beim Projekt Heldencamper. Die Nachrichthat uns alle wirklich schockiert, am wichtigsten ist aber, dass die beidenHeldinnen, die mit HOPE on tour waren, nicht lebensgefährlich verletzt wurden.Die Fahrerin wird in den kommenden Monaten einen Oberschenkelbruchauskurieren, die Beifahrerin hatte viele Prellungen und ein Schleudertrauma. Inzwischen sind die zwei Frauen aber zurück in Deutschland und am Telefon konnten wir schon wieder gemeinsam lachen – das ist für uns alle ein gutes Zeichen.HOPE war unser erster Heldencamper und hat in der kurzen Zeit schon vier Heldenreisen unternommen, seit Mitte April war sie immer wieder unterwegs.Natürlich…